23.11.2020 - Call for Papers / Participation
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR PARTICIPATION | Masterstudiengang Szenische Forschung zum Sommersemester 2021 (Beginn: April 2021) | Institut für Theaterwissenschaft der Ruhr-Universität Bochum | Deadline: 15.01.2021

Für die praktischen Veranstaltungen werden wechselnde Gäste eingeladen, wobei die gemeinsam mit der Kunststiftung NRW eingerichtete Christoph-Schlingensief-Gastprofessur Einladungen auch international tätiger Größen ermöglicht (zuletzt Robin Arthur (Forced Entertainment), Claudia Bosse, Antonia Baehr, Boris Nikitin). Der Studiengang Szenische Forschung kooperiert mit Theatern und Produktionshäusern in der Region (darunter FFT Düsseldorf, PACT Zollverein, Ringlokschuppen Ruhr, Tanzhaus NRW, Theater Dortmund). Die Regelstudienzeit beträgt vier Semester. Der Abschluss ist ein Master of Arts in Szenischer Forschung. Für den neuen Jahrgang der Szenischen Forschung sind Studierende gefragt, die sich zum einen durch Lust an Theorie, Beobachtung und Reflexion der sie umgebenden ästhetischen, räumlichen sowie sozialen Situationen auszeichnen und die zum anderen an der Durchführung eigener künstlerischer oder kuratorischer Projekte interessiert sind. Zum Sommersemester nehmen ca. zehn Studierende das Studium auf. Bewerbungsschluss ist der 15.01.2021. Interessierte können Fragen auch gerne per Mail an szenische-forschung@rub.de richten und sich auf diesem Weg für die Online-Beratungstermine per Zoom am Montag, 23.11.2020 um 17:00 Uhr und Freitag, 11.12.2020 um 12 Uhr anmelden.


Source:

Downloads: