15.02.2021 - Jobs
Fachinformationsdienst Darstellende Kunst

CALL FOR JOBS: W2 Professur Freie Kunst/Kunst im Diskurs. Theorie und Praxis in der zeitgenössischen Kunst | Hochschule für bildende Künste Braunschweig | Deadline: 26.03.2021

An der Hochschule für Bildende Künste Braunschweig ist im Institut FREIE KUNST zum 01.10.2021 die W2-Professur FREIE KUNST/ Kunst im Diskurs. Theorie und Praxis in der zeitgenössischen Kunst zu besetzen. Die Einstellung erfolgt in ein Beamtenverhältnis oder ggf. in ein Angestelltenverhältnis und ist auf 5 Jahre befristet. Gesucht wird eine Persönlichkeit, die sich durch hervorragende kuratorische Praxiserfahrung im Ausstellungsbereich und durch Forschung in der Kunst des 20. Jahrhunderts und der Gegenwart ausweist. Das Aufgabengebiet umfasst: • Lehrangebote für die Studiengänge Freie Kunst, Aufbaustudium Meisterschüler*in und Grundklassen Kunst Lehramt (insgesamt 13 LVS, davon 4 wissenschaftliche LVS und 9 kuratorisch/ künstlerische LVS) • die Einbindung der vor Ort entstehenden Kunst in die Lehre in Form einer die Atelierarbeit begleitenden kritischen Auseinandersetzung mit den künstlerischen Arbeiten der Studierenden durch regelmäßige Atelierbesuche • die kritische Reflexion des Selbstverständnisses des*der Künstler*in • die Vermittlung zeitgenössischer Entwicklungen in der Kunst im Kontext kunsthistorischer und -theoretischer Zusammenhänge und praxisorientierter Fragen der Gegenwartskunst • die Entwicklung und Partizipation an kuratorischen bzw. wissenschaftlichen Forschungsprojekten zur Kunst der Gegenwart • die regelmäßige Mitwirkung bei Diplomprüfungen, Jurys und Auswahlgremien • verpflichtende Bereitschaft zur aktiven Mitarbeit in den Organen und Gremien der Hochschule und Engagement bei der Weiterentwicklung der Hochschule Einstellungsvoraussetzungen: • abgeschlossenes Hochschulstudium • abgeschlossene Promotion oder promotionsäquivalente Leistungen • zusätzliche wissenschaftliche Leistungen (Habilitation oder habilitationsäquivalente Leistungen • mindestens fünfjährige Erfahrungen in kuratorischer Praxis und Ausstellungserfahrung • durch praktische Erfahrungen bestätigte pädagogisch-didaktische Eignung • Deutschkenntnisse auf B2-Niveau zum Stellenantritt Alle Bewerber*innen verfügen über die erforderliche Sozial-, Führungs-, Gleichstellungs- und Diversitätsförderungskompetenz und sind bereit, insbesondere an der akademischen Selbstverwaltung und Gremienarbeit mitzuwirken. Es wird eine hohe Kommunikationsbereitschaft und die Fähigkeit, hochschulübergreifend integrierend zu agieren, erwartet.


Source: