FAQ

Der an der UB Frankfurt beheimatete Fachinformationsdienst (FID) Darstellende Kunst bietet der Fachwelt der Theater- und Tanzwissenschaft einen effektiven und freien Zugang zu Informationsressourcen.
Die Kernaufgaben des FIDs sind der Ausbaus der Informationsinfrastruktur sowie die Entwicklung und Betreuung des FID-Portals http://www.performing-arts.eu/.

Das Projekt zum Aufbau eines Fachinformationsdienstes Darstellende Kunst wird seit 2015 von der Deutschen Forschungsgemeinschaft im Rahmen des Förderprogramms Fachinformationsdienste für die Wissenschaft finanziert.

Fokus Die inhaltliche Ausrichtung des FIDs Darstellende Kunst orientiert sich an Forschung und Lehre in all ihren Ausprägungen:

  • Theaterwissenschaft: Theater, Musiktheater
  • Tanzwissenschaft: Tanz, Bühnentanz, performance studies, Bewegungswissenschaften
  • Kleinkunst / popular theatre and entertainment: Zirkus, Varieté, Kabarett, Comedy
  • Paratheatrale Grenzbereiche: Performance-Kunst, Aktions-und Medienkunst.
Die bereitgestellten Fachinformationen orientieren sich an den Ansprüchen und Wünschen eines wissenschaftlichen Publikums. Damit bietet der FID Darstellende Kunst für Studium, Forschung und Lehre ein breites Spektrum an Fachinformationen, bündelt diese und stellt sie in übersichtlicher Form bereit. Das FID-Portal steht allerdings allen interessierten Nutzern und Wissenschaftler*Innen anderer Fachrichtungen offen. Allerdings erhalten diese Nutzergruppen keinen Zugriff auf die lizenzierten Produkte im Portal.

Der Fachinformationsdienst Darstellende Kunst hat in Kooperation mit dem Kompetenzzentrum für Lizenzierung folgende Lizenzpakete erworben:

Die Metadaten stehen frei im FID-Portal http://www.performing-arts.eu/ zur Verfügung. Autorisierte bzw. registrierte Nutzer können die Volltexte bzw. Videos direkt im Portal ansehen. Folgender Nutzerkreis ist zur Nutzung berechtigt:
  • Wissenschaftliches Personal
  • Fachspezifische Institutionen (Archive, Sammlungen, Museen)
  • Mitglieder der Fachgesellschaften für Theaterwissenschaft, Theatergeschichte und Tanzforschung.

Die Registrierung zur Nutzung der FID-Lizenzen erfolgt über unseren Kooperationspartner dem Kompetenzzentrum für Lizenzierung. Auf der eigenen FID Darstellende Kunst Webseite können Sie anmelden. Hier erfahren Sie auch, welche Produkte lizenziert wurden und welcher Nutzerkreis darauf Zugriff hat.
Eine Anleitung für die Registrierung haben wir für Sie erstellt. Nach der Anmeldung können Sie sich im FID-Portal http://www.performing-arts.eu/ als authetifizierter Nutzer anmelden und erhalten Zugriff auf die lizenzierten Produkte.

Ja. Um das gesamte Spektrum an Fachliteratur für die darstellende Kunst abdecken zu können, benötigen wir Ihre Mithilfe! Sie haben einen Titel nicht im FID-Portal gefunden oder Sie können Ihren Wunschtitel nicht über die Fernleihe beziehen? Melden Sie Ihren Kaufvorschlag an die FID-Redaktion. Wir werden Ihren Vorschlag prüfen und Ihnen eine Rückmeldung geben.

Im Juni 2016 ist das FID-Portal nach über einem Jahr intensiver Arbeit für die Nutzung freigeschaltet wurden. Nicht alle Datenpakete konnten bis dahin adäquat eingepflegt und bearbeitet werden. Im Hintergrund wird weiter Aufbauarbeit geleistet, während für Sie unser „Schaufenster“ www.performing-arts.eu sichtbar ist. Daher die Kennzeichnung der Betaphase. Sollten Sie Fehler entdecken oder Anregungen zur Umsetzung haben, melden Sie diese bitte an redaktion@performing-arts.eu.

Über den Suchschlitz auf der der Startseite des FID-Portals recherchieren Sie in allen verfügbaren Quellen. Die Ergebnisse sind in einem Relevanzranking sortiert. Sie können Ihre Suche nach bestimmten Suchkriterien eingrenzen, hierfür stehen Ihnen Facetten (Datengeber, Materialart, Sammlungen/Reihe, Datum) zur Verfügung. Mit der Erweiterten Suche können Sie von Beginn an gezielt nach einem Autor, Titel und beispielsweise in einer bestimmten Sprache suchen.

Mithilfe von Facetten können Sie die Ergebnisliste Ihrer Suche nach bestimmten Kriterien eingrenzen, z. B. Datengeber, Materialart, Datum. Sie können mehrere Facetten kombinieren und auch wieder abwählen, um Ihre Suche zu verfeinern.

Im FID-Portal wurden Datenquellen indexiert, die das gesamte Spektrum fachrelevanter Informationsversorgung abdecken:

  • fachspezifische Bibliothekskataloge wie der Fachausschnitt Theater und Tanz der Universitätsbibliothek Frankfurt/Main oder Bibliotheksbestände der Akademie der Künste Berlin
  • Archivbestände der wichtigsten deutschsprachigen Sammlungen für die darstellende Kunst
  • FID-Lizenzen elektronischer Volltexte und e-Books für autorisierte Nutzer
  • erschlossene Inhaltsverzeichnisse relevanter Zeitschriften aus dem Bereich Theater, Tanz und Performancekunst; hier ist eine Recherche auf Artikelebene (Überschrift und Autor) möglich
  • Digitalisate und Volltexte aus Digitalisierungsprojekten wie dem DFG-Projekt Düsseldorfer Theaterzettel der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf oder dem Mauerbach des Don Juan Archivs Wien
Das Angebot des FID-Portals wird sukzessive erweitert und die bereits indexierten Quellen regelmäßig aktualisiert.

Metadaten sind (strukturierte) Daten, die eine Ressource, eine Entität, ein Objekt oder andere Daten beschreiben.
Metadaten liefern also Informationen über Eigenschaften eines Dokuments, wie z.B. seinen Verfasser, den Zeitpunkt der Entstehung des Dokuments, das technische Format, Inhalt, Rechteinhaber usw. Diese Metadaten sind eine Sammlung von definierten Elementen, die dem Auffinden, der Verwendung sowie der Verwaltung einer Ressource, einer Entität etc. dienen.

Ja. Am unteren Ende der Ergbnisliste gehen Sie den Link ' RSS-Feed abonnieren'.
Die Suche wird Ihnen nun als Feed bereitgestellt und regelmäßig in Ihrem Feedleser aktualisiert.

Ja. Ihnen werden auf der Einzeltrefferebene ähnliche Einträge angezeigt. Hierfür gehen Sie zum unteren Ende des Datensatzes. Unter dem Reiter „Ähnliche Einträge“ werden diese aufgeführt.

Abonnieren Sie den kostenlosen Newsletter des FIDs Darstellende Kunst. Sie werden in regelmäßigen Abständen über Neuerungen und Wissenswertes informiert.

Gemeinsam mit der Gesellschaft für Theaterwissenschaft betreut der FID Darstellende Kunst den Profildienst Darstellende Kunst. Fachrelevante Nachrichten aus der Theater- und Tanzwissenschaft werden redaktionell ausgewertet und können als RSS-Feed abonniert werden.

Sie können uns Ihre Anregungen und Wünsche unter der E-Mail-Adresse redaktion@performing-arts.eu schreiben oder über den Feedback-Button im Portal www.performing-arts.eu nutzen.

Für spezifische Fragen hilft Ihnen das FID-Team auch gerne persönlich weiter:

Projektleitung und Koordination
Franziska Voß
Tel: 069/ 798-39574
f.voss@ub.uni-frankfurt.de

Technische Realisierung
Julia Beck
Tel: 069/ 798-39387
j.beck@ub.uni-frankfurt.de

Grafische Gestaltung
Axel Dörrer
Tel: 069/ 798-39213
a.doerrer@ub.uni-frankfurt.de

Bibliothekarische Dienstleistung
Erzsébet Trautz
Tel: 069/ 798-39244
e.trautz@ub.uni-frankfurt.de